Der geheimnisvolle Ort

Können Sie ein Geheimnis bewahren?

Die meisten Supperclubs befinden sich in einer großen Stadt. Die Kulturszene und die Gastronomie sind gut entwickelt und das experimentelle Konzept der Supperclubs findet dort eine natürlich Akzeptanz.

Vermutlich werden Sie sich die Frage stellen, ob ein Supperclub auf dem Land aus diesem Grund funktionieren kann? Wären wir ein gewöhnlicher Supperclub, dann vielleicht nicht. Aber wir sind der Secret Supperclub Lüneburger Heide. Und wir wissen, dass es für einen gelungenen Abend nicht den Trubel einer schrillen Großstadt braucht, ganz im Gegenteil.

Brechen Sie aus und lassen Sie sich von einer geheimnisvollen Landschaft verlocken. Die Lüneburger Heide ist eigen, verwegen und abgeschieden. Sie ist reich an stillen Orten, wo nur der Wind das Erbe seiner eiszeitlichen Prägung vor sich her trägt. Hier hatte der Mensch aus einer jahrundertewährenden Not heraus aus urigen, dichten Eichenwäldern die typische Wacholder-Heide geformt. Diese Kulturlandschaft hat ihre eigene Szene, bestehend aus Gerüchen, Geräuschen und beeindruckenden Lichtspielen. Dies ist unsere Bühne und Kulisse. Der Secret Supperclub Lüneburger Heide ist gleichsam Startpunkt, Zwischenstation oder Endpunkt eines besonderen Erlebnisses – ganz wie Sie es planen.

Falls Sie eine Radwander-, Wander- oder Mädelsgruppe sind, könnte sich ein Abstecher lohnen oder falls Sie als Städter einen Abend aus dem Alltag ausbrechen möchten oder vielleicht einfach nur deshalb, weil Sie ein experimentierfreudiger Mensch sind.

Bewerben Sie sich jetzt für ein Secret Supperclub Dinner bei uns.

Wir bieten einen geheimnisvollen Abend an einem geheimnisvollen Ort.
Wo sich dieser geheimnisvolle Ort befindet erfahren Sie als Antwort ihrer erfolgreichen Supperclub Dinner Bewerbung.

Szenen aus der Umgebung

Hinweis:
Die Veranstaltungen des Secret-Supperclub Lüneburer Heide sind nicht gewinnorientiert und finden nur gelegentlich, in privatem und kleinen Kreis statt. Die Idee lebt von der Spontanität, dem Improvisieren, dem Experimentieren und vom freundshaftlichen Austausch zwischen verschiedenen Kulturen.